September 16, 2016

Die etwas andere Deutschstunde

2016theaterausflugAm 16.09.2016 besuchten die Klassen 10a und 10c eine Abendveranstaltung des Peiner Kulturrings. In den Peiner Festsälen sahen sie sich gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen das Stück „Die Deutschstunde“ an.

Das Theaterstück nach dem gleichnamigen Roman von Siegfried Lenz handelt von Siggi Jepsen, der als Insasse einer Anstalt für schwererziehbare Jugendliche im Deutschunterricht einen Aufsatz über das Thema „Die Freuden der Pflicht“ schreiben muss.

Dabei erinnert er sich an seine Kindheit zurück und daran, dass sein Vater, der Dorfpolizist Jens Ole Jepsen, seine Pflichten oftmals zu ernst nimmt und 1943 sogar einem guten Freund, dem Maler Ludwig Nansen, ein Malverbot überbringt und dessen Einhaltung strengstens überwacht. Sogar nach Kriegsende hält er an dieser vermeintlichen Pflicht fest. Für Siggi, der zu dieser Zeit noch ein Kind ist, ist die Haltung seines Vaters nicht nachvollziehbar und so entfernt er sich immer weiter von ihm.